Erstes Swiss Co-operative Dinner zum Internationalen Tag der Genossenschaften

Anlässlich des Internationalen Tages der Genossenschaften haben sich am Donnerstag 5. Juli 18 rund 50 VertreterInnen von Genossenschaftsunternehmen aus allen Wirtschaftssektoren zum branchenübergreifenden Netzwerkanlass in Solothurn versammelt. Unter dem diesjährigen Motto der UNO «Nachhaltige Gesellschaften auf der Basis von Kooperationen» wurde über die Bedeutung von Genossenschaftsunternehmen heute diskutiert. 

 Gemeinsam engagiert für gesellschaftlichen Mehrwert

Als Organisatoren sind wir von CooperativeSuisse sehr erfreut über den gelungenen Abend. Unser Anliegen war, die Vernetzung der Genossenschaftsunternehmen über die einzelnen Wirtschaftssektoren hinweg ins Zentrum zu stellen. Denn in der branchenübergreifenden Zusammenarbeit sehen wir grosses Potenzial, sowohl für die einzelnen Unternehmen, wie auch für deren positive Wirkung auf Gesellschaft und Umwelt. «Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele gemeinsam», wurde dann auch am Podium betont. Zudem unterstrich die bunte Mischung der Gäste aus den Sektoren Wohnen, Energie, Journalismus, Musik, Medizin, Kommunikation und Gastronomie die Vielfalt und das breite Wirkungsfeld des Genossenschaftswesens.

Mehr zu Podium und Veranstaltung hier.

 United Nations International Day of Cooperatives

Die Vereinten Nationen anerkennen und bekräftigen die Rolle der Genossenschaftsunternehmen in der wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklung und bei der Erreichung sozialpolitischer Ziele. In der Resolution 47/90 vom 16. Dezember 1992 verkündet die Generalversammlung den ersten Samstag im Juli zum Internationalen Tag der Genossenschaften. Die diesjährige Feier steht unter dem Motto «Sustainable consumption and production», mit dem Slogan «Sustainable societies through cooperation». Mehr dazu hier

Rahel Pfister